Streckenerklärung

Wir freuen uns dir mitteilen zu können, dass wir dieses Jahr wieder am ehemaligen Fliegerhorst in Oldenburg starten zu können. Durch freundliche Unterstützung der Firma Eberlei-Maschinen, bekommen wir einen Bereich zur Verfügung gestellt, in denen wir Start/Ziel/Administration/Parkplätze usw. einrichten können.
 
Wie im letzten Jahr ist der Start und das Ziel für den 4. Chauken-Marsch wieder auf dem ehemaligen Fliegerhorst Oldenburg.
Für 2021 haben wir erstmals eine Änderung.
Du startest am Freitag um 19:00 Uhr.
Dadurch
Zuerst geht es Richtung Westen zum Zwischenahner Meer. Vor der Umrundung haben wir einen kleinen Verpflegungspunkt für dich aufgebaut. Nach einer kleinen Rast, umrundest du das Zwischenahner Meer im Uhrzeigersinn und kommst nach ca. 11km zu dem Versorgungspunkt zurück. Du kannst für diese kleine Schleife ruhig dein überschüssiges Gepäck liegen lassen. Danach geht es zurück Richtung Start/Ziel, wo wir dir wieder einen Verpflegungspunkt aufgebaut haben. Von hier aus geht es auf eine 18km Schleife durch das nördliche Oldenburg und den Ortsteil Ofen. Zurück am Start / Ziel und nach einer kleinen Stärkung geht hinaus Richtung Norden ins Ammerland und die Wälder und Wiesen. Wir werden dich durch Wiefelstede, Rastede und Leuchtenburg führen. Hier wirst du insgesamt 3 Schleifen von jeweils ca. 14km wandern und immer wieder zu unserem wunderschönen Rastplatz am See zurück geführt. Auch hier kannst du jeweils nach Wetterlage und persönlichen Befinden dein Gepäck verwahren.
Nachdem du die letzten 55km hinter dich gebracht hast, wirst du zurück zum Start/Ziel geführt.
 
Komm mit auf eine sehenswürdige Strecke, aber bedenke, wir sind nicht im Harz, sondern in Norddeutschland.
Wir versuchen so viele Feldwege oder Waldstücke mit einzubinden, wie es möglich ist.
Die meiste Zeit wirst du aber auf "Asphalt" unterwegs sein. 
 
Nach 27,5 Stunden musst du spätestens im Ziel sein um ein echter Chauken-Marsch Absolvierer zu sein,
denn dann hast du 110 km in maximal 27,5 Stunden hinter dich gebracht.
Das können nur wenige von sich sagen.