Über uns

Über uns

Steffen
Steffen, zusammen mit Bastian das Herzstück von Nord-Marsch. Stellt die Weichen für eine erfolgreiche Marschveranstaltung.
Bastian_1
Bastian, der "Wühler". Seine Ideen sind unverzichtbar bei den Events. Braucht seinen morgendlichen Kaffee, bevor es überhaupt los gehen darf.
Stefan
Stefan, Ideengeber, Facebookbetreuer, Instagramfotoersteller und Marschbegleiter für unsere Teilnehmer, mit immer einem offenen Ohr.
Jascha
Jascha, das Organisationstalent bei unseren Events. Bleibt von früh bis spät, seine Ideen, gerade bei den Verpflegungspunkten: Unverzichtbar!
Sven
Sven, unser EDV-Spezialist. Immer gut gelaunt und mit einem Auge auf das Wesentliche, damit die Anlage läuft.
Franziska
Franziska, nie ohne Hund anzutreffen. Sie ist unsere gute Seele im Team und springt immer ein, wo Not am "Mann" ist.
Denis
Denis, unser Mann für´s Grobe und immer einen lockeren Spruch auf Tasche. Sein Motto scheint immer zu sein, was nicht passt, wird passend gemacht.
Peter
Peter, Spitzname "Besenpeter". Immer lustig, immer dabei, seine Motivation für unsere Teilnehmer ist so unverzichtbar wie die Zielflagge.
Franzi
Franzi, die Zubereitung deiner Marschverpflegung ist ihr Metier. Du kommst gar nicht drum herum, eine ihrer ganzen Leckereien zu kosten, die sie mit Hingabe für dich zubereitet.
 
Dennis
Dennis, Sein Motto: One Team, One Mission. Mit Franzi immer am Verpflegungspunkt für dich da und ein freundliches Wort für dich parat.
 
 

 

Nord-Marsch Sportevents - Das sind Steffen, Bastian und noch viele weitere engagierte Menschen im Hintergrund. Wir haben uns entschieden Märsche zu organisieren, weil wir selbst gerne auf Schusters Rappen unterwegs sind. Mittlerweile haben wir so manchen Fußabdruck in Deutschland, Holland, Belgien, Schweiz, Tschechien, Österreich und Dänemark hinterlassen. Zusammen kommen wir auf über 15.000 Teilnahmekilometer bei organisierten Märschen.  Ob 200 km über 4 Tage oder 100 km in 24 Stunden, wir haben uns schon so einigen Herausforderungen gestellt. Weder glühende Hitze noch stürmischer Wind, schlecht ausgewählte oder ausgeschilderte Strecken, noch die Dunkelheit oder unsere Psyche konnten uns von unserem Ziel abbringen. Lediglich die Füße (leider unsere) haben so manchem von uns schon mal einen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch das wichtigste für uns sind der Wille und die Gemeinschaft.

 

 

Um dir oben erwähnte Hindernisse, die wir auch mal erleben mussten (die Masse der besuchten Veranstaltungen war sehr gut bis gut), zu ersparen, möchten wir unsere gesammelten Erfahrungswerte mit dir teilen. Das oberste Gebot, welches wir uns auf die Fahne geschrieben haben, ist dein Wohlergehen. Der Anspruch von Nord-Marsch ist, dass du zufrieden nach Hause fährst -
ganz gleich, ob du die vorgenommene Distanz geschafft hast, oder nicht.
Wir stehen bei jedem Event voll hinter dir! 
 
Bis bald,
Steffen, Bastian und die vielen fleißigen weiteren Helfer aus unserem Team