Streckenerklärung

Herzlich willkommen zu unserem 4. Hamburger Urban Marsch.

Wir haben für den Hamburger Urban Marsch eine zentrale Verpflegungsstation eingeplant. Diese kannst du nutzen, musst du aber selbstverständlich nicht. Alle Marschierer kommen, je nach Streckenlänge, zwischen 1-4 mal an unserem zentralen Verpflegungspunkt vorbei. Die genauen Koordinaten schicken wir dir vor dem Marsch per Newsletter und geben sie hier auf der Website bekannt. Zusätzlich wirst du auch beim Empfang der Startunterlagen noch nachlesen können, wo sich dieser befindet und was dort angeboten wird.

 

 

 

  • Der 15er geht vom Start zum Verpflegungspunkt und dann über Planen un Bloomen zurück zum Ziel.

 

  • Der 25er geht vom Start zum Verpflegungspunkt und dann auf seine Etappe durch den Hamburger Hafen und um durch den Alten Elbtunnel.

 

  • Der 42er geht vom Start zum Verpflegungspunkt und dann auf die 1. Etappe auf die Elbstrecke Richtung Blankenese und dann auf die Etappe durch den Hamburger Hafen und durch den Alten Elbtunnel.

 

  • Der 55er geht vom Start zum Verpflegungspunkt und dann auf die 1. Etappe um die Alster, anschließend auf die 2. Etappe zur Elbstrecke Richtung Blankenese und dann auf die Etappe durch den Hamburger Hafen und durch den Alten Elbtunnel.

 

Die Marschstrecken (15 km, 25 km, 42 km und 55 km) sind so ausgeplant, dass du viel von Hamburg zu sehen bekommst. Der Marsch selbst findet nicht abseits um Hamburg herum oder abseits der Innenstadt statt, sondern du bist mitten drin. Aber auch hier gilt wie auf allen unseren organisierten Märschen, du musst dich an die StVO und allgemeine Betretungsverbote halten.

Start und Ziel ist auf der:

Wolfgang-Meyer-Sportanlage

Hagenbeckstraße 124
22527 Hamburg
 
U-Bahn Station Hagenbecks Tierpark ca. 600m entfernt.

 

Je nachdem wie weit du wanderst führen wir dich durch wunderschöne Stadtteile und an Sehenswürdigkeiten vorbei. Um ein paar Highlights zu nennen:

Elbphilharmonie, Außen- und Binnenalster, Reeperbahn, Elbchaussee, Hafen, Planten und Blomen, durch den Alten Elbtunnel und vieles mehr. Lass dich überraschen, oder schau dir unter dem Link Strecke schon mal die Strecke an.

 

Die ausgewiesene Strecke ist zunächst als Anhalt zu verstehen, damit du dir ein Bild von der Vielfältigkeit der Strecke machen kannst. Die Strecke wird an Hand von Verpflegungsstationen, Baustellen, etc angepasst. Die endgültige Strecke ist ca. 2 Wochen vor dem Start komplett festgesetzt.